Beuscher der Bremen Classic Motorshow bestaunen einen roten Oldtimer.

Bremen Classic Motorshow

Der Beginn des Jahres wird bei der Bremen Classic Motorshow mit einer Reihe von Klassikern eingeläutet - alljährlich treffen dort jegliche Arten von Autos aufeinander: von "jung und Sprit sparend" bis "erfahren und stilvoll".

Termin

Bremen Classic Motorshow
1.bis 3. Februar 2019
von 9:00 bis 18:00 Uhr

International gefragt

Als größte Oldtimermesse des Nordens lockt die Bremen Classic Motorshow jedes Jahr Interessenten, Liebhaber und Sammler von historischen Fahrzeugen in die Messehalle Bremen. Sie markiert den Saisonstart. Bereits seit 2002 bietet die Messe den Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit sich über Oldtimer auszutauschen und sich auf der Fahrzeugbörse nach interessanten Kaufobjekten, Restaurierungen oder Ersatzteilen umzuschauen. Eine Neuauflage erlebt der im vergangenen Jahr erfolgreich eingeführte Rennrad-Bereich.


Die Messe ist nicht nur regional bekannt, auch international rückt sie immer mehr in den Mittelpunkt. So sind unter den rund 650 verschiedenen Ausstellern bis zu zehn verschiedene Nationen vertreten, die Ihre Modelle vorstellen. Darüber hinaus bietet die Messe ihren Besuchern neben den herkömmlichen Ausstellungen jedes Jahr einen anderen Schwerpunkt.

"Kombi-Nationen" treffen "Das Jahrhundert der Coolness“

 2019 wird mit „Kombi-Nationen“ einer Wagenklasse der rote Teppich ausgerollt, die unter Liebhabern momentan Karriere macht. Zwölf Exponate, darunter Unikate, Exoten und Stilstudien, zeigen die internationale Bandbreite von Kombi-Karossen. Die rund 20 Charakterbikes der Motorrad-Sonderschau „Das Jahrhundert der Coolness“ offenbaren die Vielfalt der US-amerikanischen Motorradindustrie des 20. Jahrhunderts.

Park & Ride

Schnell und problemlos zur Bremen Classic Motorshow? Einfach auf dem Park & Ride Parkplatz am Flughafen (Parkhaus 1 / Fitzmauricestraße, 28199 Bremen) das Auto abstellen und per Straßenbahn im zehn- (am Sonntag im 20-) Minuten-Takt zur Messe Bremen. Das kombinierte Parkrabatt- und Straßenbahn-Ticket erhaltet ihr für 7 Euro (gilt für alle Insassen des geparkten Autos) links vom Ausgang des Parkhauses.

Das könnte euch auch interessieren