Logo Bremen Erleben!

Radverkehrsdaten persönlich - und kumuliert

Die Heatmap von Bremen zeigt welche Strecken in welcher Intensität von Fahrradfahrenden genutzt werden. Je stärker eine Strecke befahren ist, umso heller wird sie dargestellt.
Seit 2014 können Radfahrende in Bremen die Bike Citizens Radnavigations-App kostenfrei nutzen. Seitdem werden in der App tagtäglich mit dem Fahrrad zurückgelegte Kilometer aufgezeichnet. Am 16. Juli war es dann soweit: In Bremen wurden die letzten Fahrradkilometer in den Hunderttausendern und die ersten Kilometer in den Millionen zurückgelegt. Grund zum Feiern und für eine kleine Aktion!

Quelle: Bike Citizens

Radkilometer bekommen ein Gesicht

Nahe der 1-Million war es Zeit für eine kleine Aktion. Alle Radfahrenden im Land Bremen waren dazu aufgerufen die 1-Million-Radkilometer Grenze zu knacken und ordentlich in die Pedale zu treten. Am 16. Juli war es dann soweit: Ziel erreicht! (Vorerst versteht sich, wir wollen natürlich noch mehr.) Sabine Stange aus Bremen fuhr die letzten kompletten Hunderttausender Kilometer in die Bike Citizens App und Bernd Wagner überrollte die Millionengrenze. Das haben die beiden erst gar nicht gemerkt. Sie waren einfach mit der Bike Citizens Radnavigations-App unterwegs und ließen ihre Fahrt aufzeichnen. Einen Tag später kam eine Email mit der Frage, ob BIKE IT! sie einladen und Ihnen einen Gutschein überreichen dürfte. Beide waren einverstanden - nachdem sie zunächst dachten, sie hätten eine Fake-Mail erhalten. Verständlich. Doch dann gab es ein nettes Treffen bei Kaffee und Kuchen an der Weser. Die anonymen Radkilometer, die die App speichert, bekamen Gesichter.

Gewinner der Aktion 1-Million Radkilomter für Bremen

Sabine und Bernd haben die Million Radkilometer geknackt. Herzlichen Glückwunsch!

Quelle: WFB

1-Million, na und!?

Klar sind in der Stadt an der Weser schon etliche Millionen Kilometer, sogar Milliarden Kilometer unter die Fahrradreifen gekommen. Das Besondere an der jetzt geknackten Million: Die Radkilometer sind allesamt von der Bike Citizens App aufgezeichnet. Sie lassen sich ausdrucken als hübsche und aussagefreudige Heatmap und die Daten lassen sich befragen. Sie geben zum Beispiel auf den ersten Blick Auskunft, wo RadfahrerInnen besonders gerne und häufig unterwegs sind und welche die meist genutzten PendlerInnenstrecken in die Nachbargemeinden sind. Zudem gibt es Tools, mit deren Hilfe die Daten weiter ausgewertet werden können: Wo starten die RadlerInnen, die eine beliebige Kreuzung passieren, und wo wollen sie hin? Machen sie dabei Umwege, um unsichere, nicht komfortable Wege zu meiden? Wo sinkt die Durchschnittsgeschwindigkeit, welche Ampelanlagen lassen RadlerInnen warten und warten und warten? Selbst ein bisschen Zukunft können die Daten: Wo sollen neue Brücken die Weser queren? Kein Problem. Die Brücken lassen sich simulieren und die gesammelten Daten geben Auskunft, wo die Brücke die höchste Querungsfrequenz hätte. Das alles ist hilfreich, ergänzt die Radverkehrsmobilitätsdaten aus den festen Zählstellen und kann zu besseren Planungen für den Radverkehr führen. Damit die Infrastruktur gezielt ausgebaut und mehr Menschen gerne auf das Rad steigen. Das täte gut, der Stadt, den Menschen und dem Leben.

Die Bike Citizens App

Die Bike Citizens Radnavigations-App gibt es für Bremen, Bremerhaven und die Nachbarkreise im kostenlosen Download für das Smartphone. Die App routet dich auf den radgeeigneten Wegen durch die Stadt und Land, kennt feine Touren samt Sehenswürdigkeiten und ist mehrsprachig. Sie zeichnet auf Wunsch deine Fahrten auf, gibt Auskunft über dein eigenes Fahrverhalten und spuckt dir deine persönliche Heatmap aus. Das ist nicht nur für dich interessant, sondern hilft und ist allgemein gut, um das Radfahren im Land Bremen besser zu machen. Über einen News-Feed erhältst du außerdem laufend Infos, was in der Stadt so los ist und das Bike Citizens "Urban Indepence Magazin" informiert dich über alle News aus der ganzen Welt rund ums Radfahren.

Am Lenkrad befestigtes Handy zeigt die Bike Citizens App

Bike Citizens Radnavigations-App für Bremen

Einfach, bequem und sicher ans Ziel mit dem kostenlosen Navi fürs Rad.

Quelle: WFB/Ginter

Mann und Frau fahrem am Domshof mit dem Rad

11 Gründe für Bremen mit dem Rad

365 Tage mit dem Fahrrad durch Bremen

Quelle: WFB/Ingo Wagner