Momentchen
noch ...

Stadtführer Barrierefreies Bremen - Stadtrundgang Altstadt & Stephani

Die Innenstadtrundwege "Altstadt und Stephani" führen zu alten und neuen Sehenswürdigkeiten der Bremer Innenstadt. Beide Rundwege sind weitgehend barrierefrei geführt, so dass sie mit Rollstuhl, Rollator oder anderen Gehhilfen gut genutzt werden können. Die Karte gibt weitere Informationen zu Rampen, Treppenanlagen, Behindertenparkplätzen und öffentlichen Behinderten-WCs entlang der beiden Wege. Alle Infos gibt es auch in der Bremer Tourist-Information Marktplatz/Langenstraße und auf dieser Seite.

Karte mit allen Stationen des barrierefreien Stadtrundgang Altstadt & Stephani

Quelle: protze & theiling / Geo Bremen

Infos zur Barrierefreiheit

a Rampe Martinianleger

Steigung: 9% 
Länge: 28 m 
Breite: 4,50 m

 

B. Rampe Am Tiefer

Steigung: 7% 
Länge: 100 m 
Breite: 4,50 m

 

c Querung Am Tiefer

Achtung! Die Querung für Fußgänger/innen weist auf beiden Straßenseiten einen hohen Bordstein auf. Nur der Fahrradweg ist eingeschränkt nutzbar.

 

d Schnoor-Viertel

Die Straßen sind mit altem Kopfsteinpflaster ausgestattet, das starke Unebenheiten, breite Fugen und kleinere Schwellen aufweist. Bürgersteige sind sehr schmal und zum Teil stark geneigt.

e Rampe Jugendherberge

Steigung: 6% 
Länge: 40 m 
Breite: 1,77 m 
Zwischenpodeste und Handlauf vorhanden

f Rampe Hinter der Mauer

Steigung: 9% 
Länge: 28 m 
Breite: 4,50 m

g Radio Bremen

Für diese Wegestrecke wird empfohlen, den Bürgersteig direkt am neuen Gebäude zu nutzen. Er ist an der schmalsten Stelle 105 cm breit.

h Zugang Stephani-Kirche

Für diese Wegestrecke wird empfohlen, den Bürgersteig direkt am neuen Gebäude zu nutzen. Er ist an der schmalsten Stelle 105 cm breit.

Stationen des Rundgangs

Stadtrundgang lesen

Der Stadtrundgang für alle als PDF zum Herunterladen und Ausdrucken:
Rundgang als PDF (6,3 MB)

Symbol für Leichte Sprache Leichte Sprache