Eine breite Aufnahme des Europahafens mit viel Publikum und einer Bühne.

Überseetörn

Jedes Jahr im Sommer lädt der "ÜberseeTörn" alle Bewohner, Anlieger und Besucher der Überseestadt zu einem Sommerfest für die ganze Familie ein.

Wann & Wo

21. bis 23. Juli 2017
(Freitag 18-23 Uhr, Samstag 11-24 Uhr und Sonntag von 11-20 Uhr)

Bremer Überseestadt am Europahafen

Überseetörn

Auch 2017 sind wieder alle Buten- und Binnenbremer beim "ÜberseeTörn" eingeladen, die Neuerungen der Überseestadt zu entdecken. Rund um das Hafenbecken lädt das Quartiersfest zu geführten Touren durch das Quartier, einem Wettbewerb im Kutterpullen und einem unterhaltsamen Programm aus Schauspiel und Livemusik. Das Kernstück der Veranstaltung sind jedes Jahr die sogenannten "Törns". Unter der Leitung von professionellen Guides werden die Teilnehmergruppen kreuz und quer durch die Überseestadt geführt. Fünf verschiedene "Törns" stehen Interessierten dabei zur Verfügung: per Schiff in den Holz- und Fabrikenhafen, ein KajenTörn rund um den Europahafen, ein BusTörn durch die Überseestadt und nach Walle, ein WeserTörn ins Kafeequartier und ein KajütenTörn zum Schuppen Eins.


Begleitet wird die Veranstaltung von einem musikalischen Bühnenprogramm, das mit Samba, Tanzperformances und südländische Rhythmen, die zum Tanzen und Feiern einladen, ganz im Zeichen von Übersee steht. Abseits der Bühnen finden zudem zahlreiche Aktivitäten statt. Bei einem Wettkampf im "Kutterpullen" treten Mannschaften anliegender Firmen sowie Profis im Hafenbecken des Europahafens in spannenden Rennen gegeneinander an. Außerdem laden Stände mit Kleinkunst, Kunst-, Kultur- und Firmenpräsentationen zum Bummeln und Stöbern ein. Für die kleinsten Besucher steht noch dazu eine Hüpfburg zur Verfügung und es gibt Malaktionen mit dem Mobilen Atelier von Kultur vor Ort e.V.



 

Bühne mit einem Gitarrenspieler

Quelle: AnyMotion GmbH

Das könnte euch auch interessieren