Logo Bremen Erleben!

Queerfilm Festival Bremen

Zwei Personen stehen vor einer gelben Wand und küssen sich; Quelle: quueerfilm festival
In 6 Tagen und 40 Filmen um die Welt: Im 24. Jahr seines Bestehens zeigt das queerfilm festival Bremen vom 10. bis 15. Oktober 2017 ein buntes Filmprogramm mit Erstaufführungen aus aller Welt.

Quelle: queerfilm festival

Wann & Wo

Queerfilm Festival Bremen

Ausgehend von der Idee, ein paar Filme zu zeigen, entstand das "queerfilm festival Bremen" 1994 als Begleitveranstaltung zum lesbisch-schwulen "Herbsterwachen". Seitdem findet das Festival jährlich statt und präsentiert an sechs Tagen im Oktober Filme mit 'queerer' Ausrichtung im Bremer Kommunalkino City 46. Seit seiner Entstehung hat sich das Festival zu einer festen Größe der lokalen und regionalen Kulturlandschaft entwickelt und ist inzwischen auch überregional gut vernetzt.
 

Verschiedene Filmgenres, Gespräche, Diskussionen und Ausstellungen
 

Gezeigt wird eine abwechslungsreiche Mischung aus Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilmen, die das ehrenamtliche Team aus aktuellen Jahresproduktionen auswählt. Alle Filme werden als Bremer Erstaufführungen gezeigt

Das könnte euch auch interessieren

Eine Menschenmenge auf einem Musikfestival

Festivals

Musik und Kultur unter freiem Himmel

Quelle: privat/ JUA

Skyline Bremens bei Nacht

Veranstaltungskalender

Quelle: WFB / Jonas Ginter