Eine Bildgalerie auf dem Reeperbahnfestival. Davor steht eine junge Frau und schaut die verschiedenen Bilder an.

Reeperbahnfestival

Das Reeperbahnfestival liefert alljährlich im Spätsommer ein umfangreiches Musikprogramm im Herzen Hamburgs.

Wann & Wo

19. bis 22. September 2018


Rund um die Reeperbahn (St. Pauli)

Zum zwölften mal lädt das Reeperbahnfestival im September 2017 nach Hamburg, um Newcomern zu lauschen und ein umfangreiches Arts-Programm zu genießen. Das Reeperbahnfestival bietet außerdem internationale "Talents, Trends & Trades" für die Musik- und Digitalwirtschaft, die Unternehmen als Business-Plattform und Konferenz nutzen konnten. Rund 600 Programmpunkte umfasste die Veranstaltung, aus unterschiedlichsten Bereichen, an mehr als 70 Standorten auf und rund um die Hamburger Reeperbahn.

Eine kleine Bühne in einem dunklen Club beim Reeperbahnfestival 2016. Mit Publikum, großen Kronleuchter und bunter Beleuchtung.

Quelle: Florian Trykowski Fotografie

Talents
Internationale Newcomer begeistern euch auf über 400 Konzerten aus den Genren: Indie, Pop, Rock, Folk, Singer-Songwriter, Electro, Hip-Hop, Soul, Jazz und Neo Classic.

Trends
70 Programmpunkte aus den Bereichen bildende Kunst, Film, digital Arts, Interactive Arts, Literatur und Urban Arts.

Trades
Aus 35 Nationen treffen sich über 3000 Medienvertreter aus Musik, Social Media, Games, Mobile, IT-Design und Marketing. 

Eine Lesung auf dem Reeperbahnfestival 2016. Drei Männer sitzen mit Büchern und Zetteln vor einem Mikrofon.

Quelle: Reeperbahnfestival

Das könnte euch auch interessieren