Logo Bremen Erleben!

Realtime – Internationales Festival für Neue Musik

EIne Frau mit roten Haaren sitzt in einem schwarzen Kleid an einem Klavier.
Euch erwartet ein spannendes Programm mit Konzerten, Lichtinstallationen, Tanz, Poetry und mehr. Lasst euch überraschen!

Quelle: Realtime Festival

Erlebt vier Tage lang experimentelle Musik, spannende Konzerte, Poetry und vieles mehr beim realtime Festival im Oktober und November 2021. Feiert neue Musik und Begegnungen und schaut gemeinsam über den Tellerrand!

Wann & Wo

22. & 23.10.2021

06. & 07.11.2021

An verschiedenen Spielorten in der Bremer Innenstadt

Ein Mann und eine Frau schauen aus einer Bahntür und lachen in die Kamera.

Realtime Festival

Zur Webseite

Quelle: Realtime Festival

Initiiert wurde das Event von der weltbekannten Bremer Konzertpianistin Claudia Janet Birkholz, die sich mit dem Verein „realtime – Forum Neue Musik“ seit Jahren für einen größeren Bekanntheitsgrad der zeitgenössischen Musik engagiert. Euch erwartet eine Schatzkiste voller neuer Klänge, neuer Formen und neuer Blickwinkel auf Vertrautes. Freut euch auf vier Tage experimentelle Musik, neue Instrumente, Tanz, Videoarbeiten und Poetry in immer neuen Zusammenhängen und Ereignissen.


Programm

Das vielfältige Programm beinhaltet ausgefallene Veranstaltungen, die sich abseits des Rahmens traditioneller Konzerte bewegen. Gepaart werden die spannenden Auftritte durch multimediale Beiträge, Vorträge und einer Menge Unterhaltung. Erlebt die Vielfalt der zeitgenössischen, klassischen Musik aus nächster Nähe. Auf eure Kinder warten kreative Workshops, in denen sie mit der einzigartigen Musik vertraut gemacht werden. Mitreißende Lichtshows, Performances, Konzerte & Poetry, Pop-Up-Konzerte in der Innenstadt und betörende Musikvideos werden die Hansestadt leuchten und erklingen lassen. Aber nicht nur herausragende Künstler*innen der internationalen Musik- und Kunstszene bereichern das Festival, auch das Publikum ist gefragt: in einem Workshop mit anschließendem Konzert können begeisterte Musikliebhaber*innen, die kein Instrument spielen, ein Instrument bespielen, das extra für Nichtmusiker*innen entwickelt wurde.

Erlebt neue Klänge und lasst euch von den bunten Bildern in Sphären entführen, die Kulturen, Disziplinen, Genres, Konventionen und Gräben jedweder Art neu inszenieren.
Als Kooperationspartner ist der renommierte „Warschauer Herbst“ zu nennen – das größte Festival für zeitgenössische Musik in Europa und der Verband Polnischer Komponistinnen und Komponisten.

Das könnte euch auch interessieren

Eine Menschenmenge steht und feiert vor einer Festival Bühne im freien.

Festivals

Musik und Kultur unter freiem Himmel

Quelle: privat/OSO

Menschen sitzen um den Hollersee und beobachten das Feuerwerk über dem See

Top-Veranstaltungen das ganze Jahr

Quelle: WFB; Thomas Hellmann