Die Bühne auf dem Hütte Rockt Festival 2016

Hütte Rockt Festival

Das ehrenamtlich organisierte Festival von Rockfans für Rockfans belebt nun seit über einem Jahrzehnt die niedersächsische Kleinstadt Georgsmarienhütte.

Wann & Wo


17. bis 18. August 2018

Georgsmarienhütte (bei Osnabrück)

Mit dem Ziel vor Augen die Kultur- und Musiklandschaft in der Kleinstadt Georgsmarienhütte zu fördern, gründete sich im Sommer 2006 der Verein „Die Hütte Rockt e.V.“. Seitdem besteht der Verein aus über 70 Mitgliedern, die jedes Jahr ehrenamtlich ein Rockfestival auf die Beine stellen. 150 Freiwillige helfen bei der Durchführung. In regelmäßigen Abständen werden auch kleinere Veranstaltungen organisiert, um regionale Bands und Musiker zu fördern. Dabei will der Verein den jungen Bands eine Plattform bieten und euch ein preisgünstiges Festival mit tollem Programm bieten.

Eine hellbeleuchtete Bühne auf der eine Band spielt. Im Vordergrund die Köpfe des Publikums. Oberhalb der Bühne hängt der "Hütte Rockt Festival"-Banner

Quelle: Die Hütte Rockt e.V.

Hütte Rockt Kids

Zum ersten Mal gibt es jetzt auch ein Kinderprogramm auf dem Hütte Rockt Festival und den kleinen Besuchern wird so einiges geboten! Dosenwerfen, Gummitwist, Seilspringen, Tauziehen oder Zielwerfen sind nur einige Angebote. 
Auf einem Rockfestival darf natürlich auch das passende Make-Up nicht fehlen! Ihr könnt euch rockig schminken lassen und danach am Luftgitarren-Wettbewerb mitmachen. Für die Wissbegierigen gibt es die Hütte-Rockt-Rallye bei der ihr einiges über das Festival lernen könnt. 

Ein Besucher auf dem Hütte Rockt Festival mit Seifenblasenpistole

Quelle: Die Hütte Rockt e.V. / Andre Havergo

Das sind die Acts 2018

Bisher bekannt: Madsen, Betontod, Hi! Spencer, AndiOliPhilipp, Jolle, Moin, Dritte Wahl, Henning Wehland, B-Tight, Montreal, Moin, Weckörhead, Iron Walrus, A Place to Fall, Maré, AOP, The Bearing Sea & From Willows und viele weitere Bands. 

Das könnte euch auch interessieren