Blick auf das Gelände der alten Wollkämmerei Bremen.

dreizehn°festival

In und zwischen alten Fabrik-Hallen an der Weser erwarten 5.000 Besucher ein Wochenende lang Konzerte, Club-Nächte, Theater und Kino auf sechs Bühnen. Inklusive Campingplatz.

Wann & Wo

 

31. August bis 2. September

 

Gelände der Bremer Wollkämmerei

Vom 31. August bis 2. September findet auf dem Gelände der ehemaligen Wollkämmerei in Bremen-Blumenthal zum ersten Mal das dreizehn°festival statt. 3 Tage lang tauchen Livemusik, Theater und Perfomances, Ausstellungen und Installationen das Gelände in neues Licht. Musikalisch reicht das Spektrum von Jazz über kleinere klassische Konzerte bis zu Indie-Bands, Hip-Hop und elektronischer Musik. Das Kino, die Literaturbühne und die Möglichkeit zu campen laden zum Verweilen ein, das Workshopprogramm zum selbst ausprobieren und kreativ werden. 

Blick in eine Linse in eine leere Fabrikhalle.

Quelle: Jann-Hendrik Tjards

Blick durch eine Linse in eine leere Fabrikhalle.

Quelle: Anna Egerter

Tickets

Für das Festival könnt ihr euch sowohl Tages- als auch Wochenendtickets kaufen. Dabei gibt es ein mehrstufiges Ticketsystem. Wochenendtickets kosten 49, 59 oder 79 Euro. Ihr entscheidet selbst, wieviel ihr bezahlen könnt und möchtet. "Wer mehr Geld gibt, unterstützt die Festivalarbeit und ermöglicht es anderen, günstigere Tickets zu kaufen. Egal welches Ticket - alle bekommen das Gleiche: Drei Tage Festival mit jeder Menge Kunst, Kultur, Campen und Miteinander." sagt Katharina Wisotzki, Festivalleitung.  

Das könnte euch auch interessieren