Mann mit Jonglierball.

GOP Bremen - „backSTAGE“

Passend zu seinem fünften Geburtstag gewährt das GOP Bremen mit der Jubiläumshow "backSTAGE" einen humorvollen Blick hinter die Kulissen und zeigt Varieté aus einer ganz neuen, spannenden Perspektive – voller Spaß und Liebe zur Artistik.

Wann & Wo

29. August - 04. November


GOP Varieté-Theater Bremen

Vom 29. August bis 4. November 2018 zeigt das GOP Varieté-Theater Bremen die Jubiläumsshow „backSTAGE“ und entführt seine Gäste in die unbekannte Welt hinter den Kulissen

Ludker K. und Christian Hirdes, zwei herrlich unorganisierte und schelmische Moderatoren, führen gemeinsam durch den Abend und geben außergewöhnliche Einblicke in die Abläufe hinter den Kulissen des GOP Varieté-Theaters: Wer bestimmt die Musik? Was passiert, bevor das Make-up sitzt, der Kragen gebügelt und das Bühnen-Lächeln aufgelegt ist? Genau diese Fragen werden in der Show „backSTAGE“ mit viel Augenzwinkern und jeder Menge Humor beantwortet. 

Ein besonderes Highlight der Show ist die charmante Australierin Betty Brawn, die das Publikum mit ihrer „Strong Lady Show“ zum Staunen bringt. Mit roher Kraft zerreißt sie dicke Bücher, verbiegt solide Metallstangen oder zerbricht Holzstäbe mit ihren Brüsten. Zu guter Letzt stemmt sie gleich zwei gestandene Männer, als wäre es das Normalste der Welt.

Die jungen Akrobatinnen Milla und Pinja sorgen mit einer eigenen Kombination aus Kontorsion und Handstandakrobatik sowie einer spektakulären Performance an ihrem doppelten Luftring für atemberaubende Showmomente.

Der Jonglierkünstler Cyril Rabbath hat mit seiner außergewöhnlichen Darbietung bereits die Welt bereist und verzaubert seine Zuschauer mit Bällen, die so schwerelos über die Bühne tanzen, als seien sie der Welt entrückt.

Auch auf die Artistin Mareike Koch freut sich das GOP Varieté-Theater ganz besonders. Die Bremerin stand bereits 2013 in der Eröffnungsshow „Glanzlichter“ auf der GOP Bühne und kehrt nun zurück, um die Varieté-Gäste in der Jubiläumsshow mit einem eindrucksvollen Show-Act an ihren Strapaten zu begeistern.

 

 

Betty Brawn, die "stärkste Frau der Welt" hebt zwei Männer mit einer Stage hoch.

Quelle: WFB / EHE

Das Ensemble des GOP Bremen.

Quelle: WFB / EHE

Das Ensemble im Detail

Genre: Moderation & Comedy

Herkunft: Deutschland

Informationen: Ludger K., der verschmitzte Berufsjugendliche aus Westfalen, schlendert lebhaft plaudernd über die Bühne und philosophiert lässig über die kleinen und großen Ungeheuerlichkeiten des Weltgeschehens – alle Nase lang eine gerade richtig böse Pointe im Gepäck. Denn der passionierte Wort-Jongleur findet stets das Absurde im Normalen. Und nichts ist vor seinem Spott sicher –auch er selbst nicht!

Genre: Comedy, Musikcomedy, Comedy-Sidekick

Herkunft: Deutschland

Informationen: Christian Hirdes liebt die Liebe und die Sprache, zelebriert selbstironisch das Künstlerdasein und betrachtet die Welt und ihre schönen Menschen mit einer Mischung aus entwaffnender Verblüffung und komischer Poesie. Ein musikalischer Geschichtenerzähler, der es faustdick hinter den Ohren hat.

Seien Sie gespannt, er ist es auch!

Genre: Strong Lady Show

Herkunft: Australien

Informationen: Die Australierin Betty Brawn sprengt sämtliche Klischees: Mit rosiger Anmut verzaubert sie ihr Publikum, mit roher Kraft zerreißt sie dicke Bücher, verbiegt solide Metallstangen und zerbricht Holzstäbe mit ihren Brüsten. Die stärkste Frau der Welt bewegt die Herzen der Zuschauer und … nun ja – sie bewegt auch Zuschauer, denn sie stemmt gleich zwei gestandene Männer, als wäre es das Normalste der Welt!

Genre: Strapaten

Herkunft: Deutschland

Informationen: Bereits im Kinderzirkus hatte die Bremerin die Vision, Menschen mit ihrer Kunst zu begeistern und ihnen unvergessliche Erlebnisse zu bereiten. Seit sie ihre Ausbildung an der staatlichen Ballettschule Berlin und Schule für Artistik im Jahr 2007 als Trapezkünstlerin erfolgreich absolviert hat, tourt Mareike als Luftartistin durch Varietés auf der ganzen Welt und tritt mit ihren atemberaubenden, innovativen Show-Acts auf diversen Veranstaltungen auf. Immer wieder kreiert sie neue Darbietungen am Vertikaltuch, an den Strapaten, am Trapez, am Luftring oder auch am Boden und beeindruckt ihr Publikum mit kraftvoller Artistik und faszinierender Eleganz.

Genre: Handstand

Herkunft: Ukraine

Informationen: Das Gefühl der Schwerelosigkeit ist dem ehemaligen Leistungssportler Andrey Poslushnoy nur allzu vertraut. Mehr als zehn Jahre ließ sich der Obermann einer der bedeutendsten Viererakrobatikgruppen der Welt durch die Luft schleudern und sicher wieder auffangen. Heute arbeitet er solo und am Boden. Aber auch hier ist das Gefühl der Schwerelosigkeit wieder allgegenwärtig. Immer wieder ausgehend von einer unendlichen Ruhe verwebt er technisch höchst anspruchsvolle Handstände zu einem nicht enden wollenden Sog fließend ineinandergreifender, kraftvoll beeindruckender Bewegungen.

Genre: Jonglage

Herkunft: Frankreich

Informationen: Der Jonglierkünstler Cyril Rabbath hat mit seiner außergewöhnlichen Darbietung bereits die Welt bereist, Jonglage neu interpretiert und innovativ umgesetzt. Schwerelos tanzen die vielen Bälle auf und ab, als seien sie dieser Welt entrückt. Cyril liebt es nicht nur als Jongleur auf der Bühne zu stehen, sondern auch die Magie des Jonglierens an andere weiterzugeben, die sich dieser Herausforderung stellen möchten. Als Lehrer gibt er private Unterrichtsstunden, Workshops und plant einen eigenen YouTube Kanal zu veröffentlichen.

Namen: Milla Peijari, Pinja Seppälä

Genre: Luftring & Kontorsion

Herkunft: Finnland

Informationen: Die beiden Finninnen, die schon seit dem Jugendzirkus ein Team sind, haben ihre ganz eigene Kombination aus Kontorsion und Handstandakrobatik entwickelt und formen mit ihren Körpern die erstaunlichsten Bilder. Und damit noch nicht genug! Milla und Pinja haben noch eine weitere artistische Disziplin erfunden: Freuen Sie sich auf eine spektakuläre Performance an ihrem einzigartigen doppelten Luftring!

Namen: Victoria Bilyauer, Konstantin Gvozdetskiy

Genre: Duo Pole

Herkunft: Russland

Informationen: Konstantin Gvozdetskiy und seine Partnerin Victoria Bilyauer brillieren am chinesischen Mast und spielen der Schwerkraft in einer abwechslungsreichen Choreografie aus technischer Perfektion und vollendeter Körperbeherrschung einen Streich. Als Duo Funkoholicks haben die beiden unter anderem bei den Zirkusfestivals in Moskau und Spanien jeweils die bronzene Auszeichnung gewonnen.

Ticketinformationen

Showtime ist immer von Mittwoch bis Sonntag. Eintrittskarten sind ab 31 Euro erhältlich, ein Showticket inkl. 2-Gänge-Menü schon ab 44 Euro. Kinder, Schüler und Studenten zahlen in allen Vorstellungen nur 17 Euro. Informationen und Buchungen unter der Rufnummer (04 21) 89 89 89 89 oder unter variete.de.

Das könnte euch auch interessieren