Logo Bremen Erleben!

AVANTGARDE - Bernhard Hoetger und Paula Modersohn-Becker in Paris

Zeigt das Museum von außen

Quelle: Museen Böttcherstraße

Paris! Die Stadt wirkt wie ein Magnet, sowohl auf den Bildhauer Bernhard Hoetger (1874-1949) als auch auf die Malerin Paula Modersohn-Becker (1876-1907).

Wann & Wo


24. April bis 05. September 2021

Im Paula Modersohn-Becker Museum

Selbstbildnis der Paula Modersohn-Becker

Zur Website

Quelle: Kunstsammlungen Böttcherstraße, Paula Modersohn-Becker Museum, Bremen

Als sich beide 1906 in der Kunstmetropole begegnen, verbindet sie sofort ihre Suche nach „Größe“ und „Einfachheit“. Entscheidende Impulse erhalten sie von den avantgardistischen Strömungen, deren Entstehung die beiden hautnah miterleben. Zur selben Zeit wie der junge Pablo Picasso und die ‚Fauves‘ Henri Matisse und André Derain finden sie in der brodelnden Atmosphäre von Paris die entscheidenden Anregungen für ihre ganz eigene Bildsprache. Neben herausragenden Werken, in denen sich die Entwicklung beider Künstler*innen manifestiert, wird in der Ausstellung das künstlerische Kraftfeld von Paris erlebbar.

Das könnte euch auch interessieren

Gelb beleuchteter Eingangsbereich zur GAK

GAK Gesellschaft für aktuelle Kunst

Quelle: bremen.online / JUA

Auf einem dunkelblauen Straßenschild steht mit weißer Schrift Handwerkerhof.

Böttcherstraße

Quelle: Katharina Bünn

Hafenmuseum Speicher XI bei Nacht

Sonderausstellungen

Quelle: Hafenmuseum Speicher XI