Logo Bremen Erleben!

Kraftfahrzeug an-, um- und abmelden

Im Vordergrund ein weißer Mustang, im Hintergrund der Ausblick auf eine Wiese

Quelle: Mustangverleih / Joshua Hartmann

Wollt ihr euer Fahrzeug in Betrieb nehmen, ist der erste Schritt das Anmelden oder Ummelden bei eurem zuständigen BürgerService Center oder über das STVA-Portal. Auch, wenn ihr eurer Fahrzeug nicht mehr benötigt, gehört die Abmeldung ebenfalls zu den rechtlichen Vorgehensweisen. Eine Auflistung der wichtigsten Informationen soll euch zu diesen Themen Hilfestellung geben.

Anmeldung

Basisinformationen

Die Zulassung erfolgt, sobald das Fahrzeug in seiner Form dem Tüv-Standard entspricht oder eine Sondergenehmigung für seinen Typ erhalten hat. Im nächsten Schritt wird euch dann ein amtliches Kennzeichen zugeteilt und die Zulassungsbescheinigung ausgehändigt.
Voraussetzung ist allerdings, dass keine Zahlungsrückstände aus anderen Zulassungsvorgängen ausstehen. Diese sind vorab zu begleichen.


Benötigte Unterlagen
Gültiger Reise- oder Personalausweis
Für die schriftliche Vollmacht sind eure Ausweisdokumente wie auch die, der anderen Person vorzuzeigen


Wunschkennzeichen Reservierung, Verfahren zur Anmeldung und benötigte Unterlagen findest du hier.

Tipp:

Kennzeichenschilder erhaltet ihr bei privaten Anbietern ganz in der Nähe. Sie werden zum Schluss mit Plaketten für die Hauptuntersuchung und dem Zulassungsbezirk abgestempelt. Die Kosten für die Schilder sind in den Gebühren nicht enthalten.


Kosten
27,60€ für die Anmeldung

Weitere Kosten für Ausstellung neuer Fahrzeugpapiere, Wunschkennzeichen etc.

Ummelden

Basisinformationen
Wechselt das Fahrzeug den Halter, wird dieses umgemeldet und evtl. mit neuen Kennzeichen versehen. Die Ummeldung selbst erfolgt unverzüglich.

Hinweis:
Seit dem 1. Oktober 2005 wurde der Fahrzeugschein und der Fahrzeugbrief durch neue Fahrzeugpapiere abgelöst. Die Zulassungsbescheinigung Teil I (damals der Fahrzeugschein) und Teil II (damals der Fahrzeugbrief) sind nun einheitlich innerhalb Europa angepasst.

Ist ein Dritter im Besitz der Zulassungsbescheinigung II, wird diese erst der Behörde übermittelt. Im Anschluss erhält der Absender seine Dokumente zurück.

Bitte vergewissert euch hier, ob alle nötigen Unterlagen vollständig sind.

Kosten
19,90 EUR für die Ummeldung

Weitere Kosten für Ausstellung neuer Fahrzeugpapiere, Wunschkennzeichen etc.

10,20 EUR zusätzlich für ein Wunschkennzeichen
12,80 EUR zusätzlich für ein Wunschkennzeichen mit Vorabreservierung

Abmelden

Basisinformationen
Für die Außerbetriebnahme eueres Fahrzeugs ist ein Antrag zu stellen. Als nächstes wird euer Kennzeichen entstempelt und die Steuer- und Versicherungspflicht entfällt.
Sofern das Auto ab dem 01.01.2015 zugelassen wurde, ist eine Abmeldung auch online möglich.

Hinweis:
Nach dem Entfernen der Stempelplaketten, ist deine Rückfahrt innerhalb des Zulassungsbezirks und einem angrenzenden Bezirk bis 24Uhr möglich. Dafür müssen die Kennzeichen am Fahrzeug angebracht sein. Im Anschluss ist es allerdings nicht gestattet, aktiv mit dem Fahrzeug am öffentlichen Straßenverkehr teilzunehmen. Auch das Abstellen auf öffentlichen Flächen ist untersagt.
Für den Fall, dass ihr euer altes Auto mit dem selben Kennzeichen wieder in Betrieb nehmen und anmelden möchtet, besteht die Möglichkeit das Kennzeichen bis zu 12 Monate reservieren zu lassen. Dies gilt auch für ein neues Fahrzeug.


Welche Unterlagen ihr für die Abmeldung benötigt, erfahrt ihr hier.

Kosten
7,80 EUR für die Abmeldung
5,10 EUR zusätzlich bei Vorlage des Verwertungsnachweises
Es können ggf. weitere Gebühren entstehen.

Anlaufstellen und Terminvergaben

Da Meldeangelegenheiten rund um Kraftfahrzeuge unter die Dienstleistung der kommunalen Zuständigkeiten fallen, kannst du nur an deinem Wohnort entsprechende Dienststellen aufsuchen.

Weitere Informationen erhältst du über (0421) 361-88660 und beim zuständigen BürgerServiceCenter:

BürgerServiceCenter-Stresemannstraße

BürgerServiceCenter-Mitte

BürgerServiceCenter-Nord

Das Bürgertelefon erreichst du montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr unter der Rufnummer (0421) 115 zum Ortstarif.

Unter folgenden Nummern kannst du deinen Termin telefonisch vereinbaren:

für Bremen-Mitte: telefonisch unter (0421) 361-88671

für Bremen-Nord: telefonisch unter (0421) 361-88644

Online-Terminvergaben erhaltet ihr hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Ein junges Paar sortiert in einer Wohnung Dinge in Umzugskisten; Quelle: fotolia/SolisImages

Wohnsitz an- und ummelden

Quelle: fotolia/SolisImages

Blick vom Marktplatz aus Richtung Südost auf St. Petri Dom zwischen Rathaus und Bürgerschaft

Bürgerservice

Quelle: bremen.online GmbH / Dennis Siegel

Vertragsunterzeichnung (Quelle: fotolia / Rido)

Ausweisdokumente

Quelle: fotolia / Rido