Logo Bremen Erleben!

Kunst & Wissenswertes aus Bremen zum Tag der Deutschen Einheit

Glascontainer werden als Veranstaltungsbühnen für Konzerte genutzt, davor steht Publikum und schaut zu.
16 Tage lang sind Künstler*innen und Einrichtungen aus Bremen und Bremerhaven bei den Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Halle als Botschafter*innen unterwegs und bieten ein buntes und kreatives Programm.

Quelle: WFB/Nadja Niestädt

Gemeinsam Zukunft formen. Unter diesem Motto finden die diesjährigen Jubiläumsfeierlichkeiten zum einunddreißigsten Tag der der Deutschen Einheit in Sachsen-Anhalt statt und Bremen ist mit 16 Kunst- und Kulturschaffenden und den Bremer Wissenswelten ganz vorne bei der EinheitsEXPO in Halle an der Saale mit dabei!

Auf einen Blick

Kunst und Musik aus Bremen bei der EinheitsEXPO in Halle (Saale) zu 31. Jahren Deutscher Einheit


18. September bis 3. Oktober 2021

Verfolgt die EinheitsEXPO auf Facebook, Twitter und Instagram.


#gemeinsamzukunftformen
#tde2021

Die bronzenen Stadtmusikanten bei Nacht (Quelle: Dennis Siegel)

Tag der Deutschen Einheit

Zur Website

Quelle: Dennis Siegel

Programm

Tägliche Vorstellungen in der Leipziger Straße um 11.30/13.30/15.30/17.30 Uhr


Samstag, 18.9. Mensch, Puppe! (Figurentheater)
Sonntag, 19.9. Bühne Cipolla (Rezitation, Livemusik, Figurentheater)
Montag, 20.9. Ensemble NewBabylon (Oboe und Englisch Horn)
Dienstag, 21.9. Kathleen Ann Barberio (Tanz und Masken)
Mittwoch, 22.9. Nagelritz (Gesang und Akkordeon)
Donnerstag, 23.9. Duo Skupa (Violine und Gitarre)
Freitag, 24.9. Carla Mantel (Gesang und Akkordeon)

Samstag, 25.9. Uli Sobotta, Günter Orendi & Jörn Vrampe (Jazz)
Sonntag, 26.9. ROCKWARK (Akkustikrock)

Montag, 27.9. Miss Hope goes fishing (Gesang und Piano)
Dienstag, 28.9. Digga & Dig (Komisches Musiktheater)
Mittwoch, 29.9. Rhapsoduo (Cello und Kontrabass)
Donnerstag, 30.9. k:ulturladen Huchting (Stelzentheater)
Freitag, 1.10. Herr Winter (musikalische Loop_Performance)

Samstag, 2.10. Knipp Gumbo (Rock'n'Roll un sowat)
Sonntag, 3.10. Erika Spalke (Chansons)

Das Bundesland Bremen präsentiert sich vom 18. September bis 3. Oktober 2021 in der Innenstadt von Halle an der Saale. Zum 31. Mal jährt sich die deutsche Einheit, die jedes Jahr Anlass für eine Präsentation aller Bundesländer und Verfassungsorgane der Bundesrepublik Deutschland ist. Dieses Jahr in Sachsen-Anhalt. Das Programm unserer schönen Hansestadt ist in der oberen Leipziger Straße zu finden. Zwei gläserne Container laden zum Entdecken Bremens und Bremerhavens ein.

Wissenswertes aus neun Bremer Einrichtungen


Mit den Wissenswelten präsentieren sich neun Einrichtungen, die zeigen, wie vielseitig Wissensvermittlung sein kann. Ausgewählte Exponate geben einen kleinen Einblick, was es zu entdecken gibt bei einem Besuch in Bremen oder Bremerhaven. Was ist die Geschichte hinter dem Porzellanbecher von Erika Wohlers, die 1974 nach Westdeutschland geflohen ist? Wie geht es den Eisbär-Zwillingen Anna und Elsa? Und welche Rolle spielt ein gesunkenes Schiff in der Bremer Geschichte? Mehr Informationen unter www.wissenswelten.com


Die Bremer Kunst- und Kulturszene zu Gast in Halle


Ein täglicher Besuch des Bremen-Standes lohnt darüber hinaus, weil jeden Tag Kulturschaffende mit Live-Auftritten zeigen, wie lebendig die Bremer Stadtmusikanten heute noch sind und wie bunt die Kultur- und Musikszene in der Hansestadt und der Seestadt ist.


Wir freuen uns auf euren Besuch – in Halle und in Bremen!

Das könnte euch auch interessieren

Ein Vintage-Mikrophon vor unscharfem Hintergrund

Bühne, Musik und Show

Lasst euch verzaubern und mitreißen von Varieté und Tanz, von Stars und Shows.

Quelle: fotolia / adam121

social media