Wie funktionierte Hausarbeit im 19. Jahrhundert und kennen Sie Marga Berck? Das Köksch un Qualm lädt donnerstags zum Mitmachen ein. Die Nachmittage im Köksch un Qualm versprechen gemütliche Stunden in Bremen-Nord!

Mode aus dem Katalog – Textile Einblicke 1903/04 / 26. April 2018, 15 Uhr


Das Kaufhaus Wertheim in Berlin war um 1900 eines der größten Kaufhäuser in Europa und verkaufte seine Waren ergänzend durch Katalog-Werbung. Die Besucherinnen und Besucher sind am 26. April Tag herzlich eingeladen, als Laien-Modell am neuen Katalog mitzuarbeiten.

Anmeldung erbeten

Streitbare Frauen! Betty Gleim – Schriftstellerin und Schulgründerin / 3. Mai 2018, 15.30 Uhr


Ilsabetha Gleim (1781-1827), genannt Betty, war Pädagogin, Schulgründerin und Schriftstellerin. Als pädagogische Autodidaktin eröffnete sie 1806 im Alter von 24 Jahren in Bremen eine Lehranstalt für Mädchen. Das Köksch un Qualm möchte den Besucherinnen und Besuchern das fortschrittliche Denken und die Persönlichkeit Gleims näherbringen.

Anmeldung erbeten!

Gastgeber Sprache Festival 2018 – Kennen Sie Marga Berck? / 17. Mai 2018, 15.30 Uhr

Christine Bongartz kommt als "Gesine von Katenkampp" für eine szenische Lesung ins Köksch un Qualm. Am 17. Mai 2018 widmet sie sich den Werken Marga Bercks, die durch die Briefsammlung "Sommer in Lesmona" Bekanntheit erlangte. Neben diesem Buch gibt es noch mehr aus ihrem literarischen Schaffen zu entdecken. Freue Sie sich auf "Die goldene Wolk" und "Aus meiner Kinderzeit".


Zwei Menschen in historischer Kleidung
Das Köksch un Qualm versetzt die Besucherinnen und Besucher in eine andere Zeit.  Quelle: bras e.V.

Kartoffel- und Blütendruck / 24. Mai 2018, 14 Uhr

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. An diesem Nachmittag lernen Sie zwei simple Drucktechniken kennen, mit denen Sie Papier und Stoff kreativ gestalten können. Dabei lassen sich dank des Einsatzes von Naturmaterialien wie Kartoffeln, Blüten, Moos oder Blättern schöne Effekte erzielen. Bitte bringen Sie kleine Gegenstände wie Briefpapier, Geschirrhandtücher oder Kissenbezüge zum Bedrucken mit.

Anmeldung erbeten! Kosten für Material je nach Aufwand

Köksch un Qualm – Zu Besuch im 19. Jahrhundert / 31. Mai 2018, 14 –17 Uhr


Machen Sie eine Reise in vergangene Zeiten! Weißnäherin Elsa, Waschfrau Emma und Meta die Köksch, erklären die mühevolle Hausarbeit um 1900. Herr Richtering, der Zigarrenfabrikant, präsentiert Ihnen das Zigarrenkabinett und im Salon werden selbst gebackene Waffeln mit heißen Kirschen und frischer Sahne serviert.

Anmeldung erbeten!