Ein Tag in Blumenthal

Der nördlichste Stadtteil Bremens

Highlights im Norden - Im äußersten Norden Bremens gelegen, ist Blumenthal der einzige Stadtteil, der auf beiden Seiten der Weser vertreten ist. Diese Nähe zum Wasser, aber auch ein eindrucksvoller Denkort mit überregionaler Ausstrahlung verleihen Blumenthal einen besonderen Charakter, der sich am besten per Schiff und Rad erkunden lässt.

Denkort Bunker Valentin

Wer am Anleger Farge die Fähre gegen den Drahtesel tauscht und am Wasser gen Norden radelt, wird den grauen Koloss als bald am Horizont erblicken. Mahnmal und Informationszentrum in einem, das Geschichte spürbar macht. Mehr

Blick auf den Denkort Bunker Valentin; Quelle: Harald Schwörer

Wätjens Park

(03) Rauf aufs Rad und rein in eine grüne Perle inmitten von Industrieromantik. Ein Biss in den selbstgepflückten Apfel und der Anblick des kleinen Schlosses stärken Ihre müden Beine. Mehr

Drei weiße Parkbänke in Wätjenspark; Quelle: Ingrid Frankenberg

Sportgärten

(17) Wenn Sie nicht genug Action bekommen können: Rein in den Bewegungsgarten im Löh (direkt gegenüber von Wätjens Park). Der Nachwuchs spielt derweil Discgolf auf der Bahrsplate an der Weser oder kickt und skatet dort.

Kinder laufen und springen über eine Wiese auf der Baumstämme liegen; Quelle: Christian Kosac

Burg Blomendal

(27) Zum Tagesausklang erholen Sie sich in mittelalterlicher Atmosphäre. Zahlreiche Veranstaltungen machen die Burg auch abseits der Öffnungszeiten zum Pflichttermin.

Die Burg Blomendal in winterlicher Landschaft; Quelle: Jens Lehmkühler

Hot Spots in Blumenthal