1. Startseite
  2. Bildung
  3. Neues Programm der VHS für Frühling und Sommer 2022

Neues Programm der VHS für Frühling und Sommer 2022

Junge Leute hören einer Vortragenden zu
Meldet euch jetzt für die neuen Kurse an!

Quelle: fotolia - contrastwerkstatt

Unter dem Motto „Geschechtergerechtigkeit“ hat die Bremer Volkshochschule (VHS) ihr Programm für Frühling und Sommer veröffentlicht. Ab sofort könnt ihr aus einem Angebot von ca. 1900 Kursen auswählen und euch anmelden. Die Präsenzkurse finden nach einem strengen Hygienekonzept statt, viele davon können bei Bedarf auf online umgestellt werden.

Hier gibt es die Kataloge

Die Programmhefte für Frühling/Sommer 2022 liegen zusammen mit den Stadtteilprogrammen in allen VHS-Geschäftsstellen, vielen Buchhandlungen, den Stadtbibliotheken und in Sparkassenfilialen kostenlos aus und stehen unter www.vhs-bremen.de zum Download bereit. Anmelden könnt ihr euch online unter www.vhs-bremen.de, telefonisch unter 0421/ 36112345 von 7 bis 18 Uhr.

Ein Überblick über das Programm

"Geschlechtergleichheit." Diesen Fokus setzt das aktuelle Programm. In Kursen speziell für Frauen, zum Beispiel zu Finanz- und Karriereplanung, Deutsch oder Gesundheit, will die Bremer vhs Frauen zur Selbstbestimmtheit befähigen. Für alle Interessierten offen sind Veranstaltungen zur politischen Dimension von Geschlechtergerechtigkeit, Frauenrechten in verschiedenen Ländern, Geschlechterklischees oder Hass und Sexismus im Netz.

Die Themen der beruflichen Bildung reichen von kompakten Tipps zur Unternehmensgründung mit Fokus auf Startups bis zu dem umfangreichen Lehrgang "Systemisches Coaching" mit immerhin 200 Unterrichtsstunden. Kurse zu effektiver Teamarbeit im Homeoffice, zum Erstellen einer Onepager-Website oder zu den Grundlagen von Fusion360 machen fit fürs digitale Arbeiten. Der Fachbereich Gesundheit hat "Core Stability und Faszientraining" oder "Vom konstruktiven Umgang mit Emotionen" neu in sein Programm aufgenommen. Für Erwachsene, die kreativ oder sportlich an Kindheitsträume anknüpfen möchten, gibt es jetzt "Graffiti für Große" und "BMX für Erwachsene".

Frauenhand blättert in dem neuen Katalog der VHs und schaut sich das Programm an

Quelle: Volkshochschule Bremen

Wer gern an der frischen Luft lernt, findet bei der Bremer vhs im Frühling und Sommer außergewöhnliche Exkursionen und Kurse im Freien. So kann man einen Förster zum Thema "Wald im Klimawandel" in den Wald begleiten oder zur "Gymnastik mit Stock" in die Wallanlagen gehen. Das "After Work Waldbaden" ist ein Trend aus Japan, um den Kopf nach der Arbeit freizubekommen. In mehreren Stadtteilen wird bei musikalisch angeleiteten "Spazierklängen" im Freien gesungen. Und wer den Bremer Westen besser kennen lernen will, nimmt an historischen Rundgängen durch Gröpelingen teil oder erkundet den städtischen Raum kreativ durch Urban Sketching oder Fotografie. Auch für Kinder und Jugendliche bietet die Bremer vhs ein abwechslungsreiches Osterferienprogramm an. Im Sommer findet in der Regionalstelle Süd die "Forschungswerkstatt Welt-Zukunft" statt, eine Kooperation mit der Initiative Bildung trifft Entwicklung.

Online-Angebote von Kurzvortrag bis Bildungszeit sind ein wachsender Bestandteil des vhs-Weiterbildungsangebots. Nicht nur zu Pandemiezeiten bieten diese Formate Vorteile: Die Teilnehmenden sparen die Anfahrt zum Kurs und können in vielen Kooperationsveranstaltungen auf Expertenwissen aus anderen Volkshochschulen zurückgreifen, was in Präsenz nicht realisierbar wäre. Das Spektrum reicht von "Office im Büroalltag" über die überregionale Kochevent-Reihe "Zusammen isst man weniger allein" bis hin zu "Diversität verstehen" oder "Nachhaltige Ernährung". Einige Angebote gibt es mit unterschiedlichen Schwerpunkten sowohl in Präsenz als auch online.

Das könnte euch auch interessieren

Vier Personen sitzen bei einer Teambesprechung zusammen.

Was ist Bildungszeit?

Quelle: fotolia / AYAimages

Eine junge Frau schreibt etwas auf einen Block

Fort- und Weiterbildung

Quelle: fotolia / Robert Kneschke

Eine Frau grübelt über etwas über Ihr eine Denkblase mit Fragezeichen

Berufsorientierung

Quelle: Dada Lin - Fotolia