Logo Bremen Barrierefrei
Leichte Sprache
Startseite Kontakt Kontrast
  1. Startseite
  2. Tourismus + Freizeit
  3. Sport
  4. Gelebte Inklusion beim I-Cup

Gelebte Inklusion beim I-Cup

Silberne Pokale.
Bremens größtes inklusives Fußballturnier geht in die nächste Runde. Am 24. September 2022 im Sportgarten.

Quelle: Bremer Jugendring

Wann & Wo

24. September 2022

9 bis 18 Uhr


Im Sportgarten in der Pauliner Marsch


Infos und Anmeldung:

E-Mail: Nikolai.Goldschmidt@bremerjugendring.de

Telefon: 0421 - 41 65 85 14

In diesem Jahr geht der I-Cup in eine neue Runde: Am Samstag, 24. September 2022 findet er zum 12. Mal im Sportgarten in der Pauliner Marsch statt.


Motto: Fußball für alle!

Egal ob aus einem Freizeitteam oder einer Behindertenwerkstatt, ob aus Politik oder einem Jugendverband, ob aus einer Schule oder einem Verein, jeder kann mitspielen. Wer Unterstützung benötigt, bekommt sie individuell. Die gemeinsame Freude am Kicken steht im Vordergrund.


Der I-Cup bringt Menschen aus ganz Bremen und Umgebung auf den Platz. Am Vormittag treten traditionell die Jugendlichen gegeneinander an, am Nachmittag beginnt das Erwachsenen-Turnier. Beim letzten I-Cup machten mehr als 300 Spieler*innen aus fast allen Altersgruppen mit. Auch dieses Mal sind Mannschaften, Einzelspieler*innen und Zuschauer*innen eingeladen, dabei zu sein.


Sportliche Leistung und Fairness gewinnt

Beim I-Cup stehen sowohl der Sport als auch das faire Miteinander im Vordergrund: Bei der Siegerehrung wird nicht nur das erfolgreichste, sondern ebenso das fairste Team gekürt. Ähnlich bunt wie die Veranstaltung selbst ist das Organisationsteam dahinter: Mitarbeitende des Bremer Jugendrings, des Martinsclubs und der Werkstatt Bremen, von Werder Bremen, des Sportvereins ATS Buntentor, des Landesbehindertenbeauftragten Bremens, der AOK Bremen/Bremerhaven, der Special Olympics Bremen sowie des Sportgartens machen den I-Cup zu einem besonderen Erlebnis.