Logo Bremen Barrierefrei
Startseite Kontakt Kontrast
  1. Start
  2. Tourismus + Freizeit
  3. Kunst + Kultur
  4. Menschsein

Menschsein

Ausschnitt aus dem Filmplakat zum Film "Menschsein". Das Foto zeigt ein armes Mädchen vor einer Baracke. Das Mädchen hat nur ein Bein und stützt sich auf einer Krücke auf.
405 Tage. 23 Nationen. 19 Sprachen. Eine Frage: Was hat Menschsein mit Behinderung zu tun? Dieser Frage geht Pädagoge und Filmemacher Dennis Klein in seinem außergewöhnlichen Dokumentarfilm nach.

Quelle: © Dennis Klein

Wann & Wo

 

4. Dezember 2019 um 18 Uhr
5. Dezember 2019 um 18 Uhr

 

Im Kommunalkino "CITY 46", Birkenstraße 1

Menschsein

Infos zum Film auf der Internetseite vom City 46

Der Pädagoge und Filmemacher Dennis Klein hatte als Kind keine Berührungspunkte mit behinderten Menschen. Er kannte schlichtweg keine. Viele Begegnungen später macht er sich auf eine Reise um die Welt, um herauszufinden, wie unser Zusammenleben in den verschiedensten Ländern funktioniert. Was macht uns zu Menschen? Warum behandeln wir uns unterschiedlich? Und wer sind wir füreinander? Seine Reise führt ihn von den Wüsten Indiens zum australischen Outback. Vom südamerikanischen Dschungel bis zu den südafrikanischen Townships.
 
Die Begegnungen rund um die Welt haben Dennis Klein berührt. Sie veränderten seinen Blick auf das Zuhause, in das er zurückgekehrt ist. Denn mitgebracht hat er nicht nur Geschichten. Sondern einen außergewöhnlichen Dokumentarfilm und die Erkenntnis, dass es nicht reicht, die richtigen Fragen zu stellen. Es kommt auch darauf an, wie wir sie beantworten.

 

Weitere Einzelheiten und das Programm zu der Veranstaltung können Sie hier herunterladen:

Programm zur Filmpremiere von "Humanness/ Menschsein"

 

Eine Vorschau zum Film können Sie sich über diesen Link auf Youtube anschauen: Trailer zum Film "Menschsein"