Logo Bremen Barrierefrei
Startseite Kontakt Kontrast
  1. Start
  2. Tourismus + Freizeit
  3. Bremen entdecken
  4. Blinden-Stadtmodell

Blinden-Stadtmodell

Tastmodell der Bremer Altstadt
Das Tastmodell aus Bronze macht die Architektur der Bremer Altstadt für blinde Menschen erfahrbar.

Quelle: WFB/Ingrid Krause

An der Ostseite der Bremischen Bürgerschaft und neben dem sogenannten "Bremer Loch" steht seit Anfang Juni 2019 ein Bronzemodell der Bremer Altstadt. Es bietet Menschen mit und ohne Sehbeeinträchtigung einen schönen Überblick über die Innenstadt.

 

Sehbeeinträchtigte und blinde Menschen können anhand dieser Nachbildung die Architektur rund um Marktplatz, Dom und Rathaus ertasten und erhalten zusätzliche Infos per Brailleschrift. Das Modell ist mit Rollstuhl unterfahrbar und bildet die Häuser und Straßen in einem Maßstab von 1:750 ab. Die Bronze ist ein Werk des Künstlers Felix Brörken aus Welver, der die Miniaturstädte in monatelanger Handarbeit herstellt.

 

Das Tastmodell ist ein Geschenk Bremer und niedersächsischer Lions Clubs an die Stadt. Der ehemalige Bürgerschaftspräsident Christian Weber und der Landesbehindertenbeauftragte Dr. Joachim Steinbrück hatten die Schirmherrschaft für diese Aktion der Lions übernommen.

 

Blinden-Stadtmodell 1

Quelle: WFB/Ingrid Krause

Blinden-Stadtmodell 2

Quelle: WFB/Ingrid Krause