Das Koordinationsteam präsentiert die neuen Programme (von links: Susanne Hahnel, Angelika Ellerhorst, Petra Schürer, Marco Bianchi, Claudia Walter).

Martinsclub-Freizeitprogramm

Alle Kurse im Martinsclub sind inklusiv. Das heißt sie sind offen für alle Menschen, ob mit Beeinträchtigung oder ohne. Die Kurse versprechen auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und für Senioren. Für alle ist etwas dabei, zum Beispiel Schminken, Kochen, Kickern, Graffiti sprühen oder Computer-, Tablet- und Smartphonekurse. Auch Kurztrips und Reisen – beispielsweise nach Cuxhaven, Oldenburg oder Rügen – stehen ebenfalls im Programm.

 

Kinder- und Jugendprogramm

Die Angebote im Kinder- und Jugendprogrammheft drehen sich um Bewegung, Kreativität und Entdeckergeist. Neu ist zum Beispiel der Kurs: "Wir machen Beats". An vier Samstagen im Februar und März können junge Leute ab 16 Jahren hier ihre eigene Musik aufnehmen und den Umgang mit Plattenteller und Mischpult lernen. Außerdem gibt es tolle neue Jugendreisen, unter anderem nach Wien!

 

Angebote für Erwachsene

Für die Erwachsenen wird Abwechslung ebenfalls groß geschrieben. Neben Bowling, Tanzen und Disco lockt die Entspannung bei einem Wohlfühlwochenende – oder bei einer Kreuzfahrt mit der AIDAperla. Es gibt zudem einen neuen Wendo Kurs: "Selbstbehauptung für (junge) Frauen". Unter dem Motto "Mein Körper – meine Grenzen" wird hier am Selbstbewusstsein gearbeitet und Verteidigungstechniken geübt. Das Angebot ist ein Reha-Kurs und kann mit ärztlicher Verordnung über die Krankenkasse abgerechnet werden. Ebenfalls neu ist "Wir machen Film" für alle Hobby-Schauspieler, Regisseure und Kameraleute. Ziel ist die Produktion eines eigenen Spielfilms, der am Ende sogar im Kino 46 gezeigt wird. Der Schauspieler Manni Laudenbach und der Filmemacher Jürgen Köster begleiten diesen Kurs.

 

Programm für Senior*innen

Auch für Senioren gibt es ein umfangreiches Angebot. Im Heft stehen altbewährte Klassiker wie Seniorentreffen, Bingo und Tanztee, aber auch neue Angebote sind dort zu finden - zum Beispiel ein Spaziergang durch den Rhododendronpark oder eine Tagesfahrt zum Vogelpark Walsrode.

 

Wo gibt es die Programmhefte?

Die Programmhefte liegen in der Martinsclub-Geschäftsstelle am Buntentorsteinweg 24/26 aus. Sie sind aber auch in den Quartierszentren in Findorff, Huckelriede, Kattenturm, Gröpelingen, Vegesack und Syke zu erhalten.

 

Für Fragen oder Bestellungen bitte an teilhabe@martinsclub.de schreiben oder unter der Telefonnummer 0421 53747-672 anrufen.

 

Die Programmhefte lassen sich auch unter www.martinsclub.de herunterladen.