Logo Bremen Barrierefrei
Leichte Sprache
Startseite Kontakt Kontrast
  1. Startseite
  2. Leben + Arbeit
  3. Beratung + Begegnung
  4. Beratungsstellen

Beratungsstellen

Eine junge Frau sitzt auf einem Sofa. Sie spricht mit einem Mann, der ihr gegenüber sitzt.
Auf dieser Seite finden Sie die Angebote und Adressen der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatungen (EUTB) und weitere Beratungsstellen und Verbände in Bremen.

Quelle: Andi Weiland | Gesellschaftsbilder.de

Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (kurz: EUTB)

Die EUTB-Stellen bieten Beratung zu allen Fragen der Teilhabe in verschiedenen Lebensbereichen: Arbeit, Wohnen, Verkehr und Mobilität, Gesundheitswesen, Schwerbehindertenausweis, Leistungen der Eingliederungshilfe, Freizeit und vieles mehr. Die Angebote und Adressen der einzelnen Einrichtungen finden Sie hier:

 

Die Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe behinderter Menschen (kurz: LAGS) bietet Teilhabeberatungen in verschiedenen Häusern an:

 

Schlichtungsstelle der Freien Hansestadt Bremen

Die Schlichtungsstelle ist eine Anlaufstelle, um Diskriminierungen und Verstöße gegen die Grundsätze der Barrierefreiheit zu beseitigen. Sie hat die Aufgabe, Streitigkeiten zwischen Menschen mit Behinderungen oder ihren Verbänden und öffentlichen Stellen außergerichtlich beizulegen. Die Schlichtungsstelle ist beim Landesbehindertenbeauftragten der Freien Hansestadt Bremen angesiedelt: Schlichtungsstelle der Freien Hansestadt Bremen

Ein Mann und eine Frau, beide mit Blindenstock, gehen an einem Fluss spazieren. Im Hintergrund sind Schiffe und eine Brücke zu sehen.

Teilhabeberatung mit dem Schwerpunkt Sehen

Sprechstunde für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen und ihre Angehörigen.

Quelle: Daniela Buchholz

21 Hoch 3 - Das Leben mit einem Kind mit Trisomie 21

Der Verein "21 Hoch 3" unterstützt Familien in Bremen und umzu bei der Erziehung, Förderung und Pflege ihrer Kinder mit Trisomie 21. Zum Angebot gehören Projekte für Kinder und Jugendliche, die gegenseitige Beratung und Unterstützung der Eltern, die Organisation von Fortbildungen und eine Öffentlichkeitsarbeit, die zum Abbau von Vorurteilen gegenüber Menschen mit Trisomie 21 beitragen soll. Alle Infos zu den Angeboten des Vereins gibt es auf der Internetseite 21hoch3.de.

Weitere Beratungsstellen

In Bremen gibt es eine Vielzahl an Beratungsstellen für die unterschiedlichsten Themenbereiche. Hier finden Sie eine Liste der für den "Stadtführer Barrierefreies Bremen" erhobenen Beratungsstellen und Verbände mit Infos zur Barrierefreiheit.

Ein Laptop mit Braillezeile, Hände ertasten den Text in Blindenschrift.

Ambulante Angebote und Maßnahmen

Weitere Infos auf den Internetseiten der Senatorin für Soziales.

Quelle: Michel Arriens | www.michelarriens.de