Logo Bremen Barrierefrei
Startseite Kontakt Kontrast
  1. Start
  2. Leben + Arbeit
  3. Beratung + Begegnung

Beratung + Begegnung

Eine Gruppe von Menschen in Rollstühlen, mit Handbike und Dreirad an der Weser.
Suchen Sie eine Beratung oder eine Institution, die Ihre Interessen als Mensch mit Beeinträchtigung vertritt? Oder möchten Sie andere Menschen kennenlernen und gemeinsame Aktivitäten planen? In Bremen gibt es zahlreiche Beratungsstellen und Einrichtungen, die Möglichkeiten für Kontakt und Begegnung bieten.

Quelle: Selbstbestimmt Leben e.V. Bremen

Der Landesbehindertenbeauftragte der Freien Hansestadt Bremen

Dr. Joachim Steinbrück, der Landesbehindertenbeauftragte der Freien Hansestadt Bremen.Der Landesbehindertenbeauftragte des Landes Bremen - Dr. Joachim Steinbrück - stellt sich und seine Aufgaben und Tätigkeiten auf seiner Homepage vor. Zusätzlich findet man dort vielfältige Informationen zu verschiedenen Themenbereichen wie z.B. die UN Behindertenrechtskonvention, die Themen Gesundheit, Arbeit und Bildung. Es gibt Videos in deutscher Gebärdensprache und Infos in Leichter Sprache: www.behindertenbeauftragter.bremen.de

Ein Stuhlkreis von Menschen, die zusammensitzen.

Teilhabeberatung vor Ort

Sprechstunde für Menschen mit Beeinträchtigungen und chronisch kranke Menschen und ihre Angehörigen.

Quelle: fotolia / Rawpixel.com

Ein Mann und eine Frau, beide mit Blindenstock, gehen an einem Fluss spazieren. Im Hintergrund sind Schiffe und eine Brücke zu sehen.

Teilhabeberatung mit dem Schwerpunkt Sehen

Sprechstunde für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen und ihre Angehörigen.

Quelle: Daniela Buchholz

21 Hoch 3 - Das Leben mit einem Kind mit Trisomie 21

Der Verein "21 Hoch 3" unterstützt Familien in Bremen und umzu bei der Erziehung, Förderung und Pflege ihrer Kinder mit Trisomie 21. Zum Angebot gehören Projekte für Kinder und Jugendliche, die gegenseitige Beratung und Unterstützung der Eltern, die Organisation von Fortbildungen und eine Öffentlichkeitsarbeit, die zum Abbau von Vorurteilen gegenüber Menschen mit Trisomie 21 beitragen soll. Alle Infos zu den Angeboten des Vereins gibt es auf der Internetseite 21hoch3.de.

Weitere Beratungsstellen

In Bremen gibt es eine Vielzahl an Beratungsstellen für die unterschiedlichsten Themenbereiche. Hier finden Sie eine Liste der für den "Stadtführer Barrierefreies Bremen" erhobenen Beratungsstellen und Verbände mit Infos zur Barrierefreiheit.

Eine junge Frau im Rollstuhl und ein junger Mann, der ein Fahrrad schiebt, halten sich an der Hand (Quelle: Andi Weiland | Gesellschaftsbilder.de).

Quelle: Andi Weiland | Gesellschaftsbilder.de

Leute treffen

Offene Angebote

Sie möchten Kontakte knüpfen, sich austauschen oder gemeinsam mit anderen Menschen an einer Freizeitaktivität teilnehmen? Hier finden Sie eine Auswahl an Begegnungsstätten mit Infos zur Barrierefreiheit.

    Organisierte Angebote für Alltag und Urlaub

    Auf dem Bild sind Menschen mit Behinderung in Interaktion mit ihren Assistenzen zu sehen.

    Kontakte knüpfen

    Schwarzes Brett von bremen.de

    Quelle: Andi Weiland | Gesellschaftsbilder.de

    Ein Laptop mit Braillezeile, Hände ertasten den Text in Blindenschrift.

    Ambulante Angebote und Maßnahmen

    Weitere Infos auf den Internetseiten der Senatorin für Soziales.

    Quelle: Michel Arriens | www.michelarriens.de

    Auch interessant

    Lieblingsräume – so vielfältig wie wir: Inklusion am WG-Tisch

    Für die Sonderausstellung "Lieblingsräume – so vielfältig wie wir" im Universum® Bremen wurden Videos zu verschiedenen Themenbereichen erstellt, die ungewohnte Perspektiven eröffnen. "Es ist normal, verschieden zu sein!" war das Motto der Ausstellung, die Anfang 2018 endete. Der folgende Film begleitet Darvish, kurdischer Syrer, der 2013 dem Krieg in seiner Heimat entfloh. Um das Leben in Deutschland besser zu verstehen, mehr Kontakt zu Deutschen zu bekommen und die Sprache zu lernen zog er in eine Bremer Wohngemeinschaft.