Logo Bremen Barrierefrei

BREMEN BARRIEREFREI

KRITERIEN FÜR EINE GROBE ORIENTIERUNG

Zugänglichkeit des Eingangs

dunkelgrüner Pfeil barrierefrei zugänglich
hellgrüner Pfeil weitgehend zugänglich
orangener Pfeil eingeschränkt zugänglich

Filternde Merkmale für den ersten Überblick

 barrierefreiweitgehendeingeschränkt
Eingang
Türbreiten [cm]≥ 90≥ 80≥ 70
Bewegungsflächen vor und hinter Türen [cm]≥ 150 x 150≥ 120 x 120auch geringer
Schwellen-/ Stufenhöhe [cm]0≤ 3≤ 17
Anzahl aufeinanderfolgender Stufen (h≤17cm)001
Rampensteigung am Eingang (≤2m Länge) [%]≤ 6≤ 10≤ 16

Nutzbarkeit der Räume

dunkelgrüner Pfeil barrierefrei nutzbar
hellgrüner Pfeil weitgehend nutzbar
orangener Pfeil eingeschränkt nutzbar
roter Pfeil schwer nutzbar
 barrierefreiweitgehendeingeschränkt
Allgemeine Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite im Raum [cm]≥ 90≥ 80≥ 70
Bewegungsflächen vor und hinter Türen [cm]≥ 150 x 150≥ 120 x 120≥ 100 x 100
Schwellen-/ Stufenhöhe [cm]0≤ 3≤ 17
Anzahl aufeinanderfolgender Stufen (h≤17cm)00≤ 1
Rampensteigung am Eingang (≤2m Länge) [%]≤ 6≤ 10≤ 16
Theke
Höhe Rezeptionstresen [cm]≤ 85≤ 105≤ 105
Bewegungsfläche vor dem Tresen [cm]≥ 150 x 150≥ 120 x 120≥ 100 x 100
fest bestuhlte Räume (z.B. Theater, Kirche)
Allgemeine Zugänglichkeit siehe oben
Durchgangsbreite im Raum [cm]≥ 90≥ 80≥ 70
Bewegungsflächen vor und hinter Türen [cm]≥ 90≥ 80≥ 70
Platz für Rollstuhlfahrer bei frontalem Anfahren [Breite x Tiefe; cm]≥ 90 x 130≥ 80 x 120≥ 70 x 100
Platz für Rollstuhlfahrer bei seitlichem Anfahren [Breite x Tiefe; cm]≥ 90 x 150≥ 80 x 120≥ 70 x 100
Bewegungsfläche bei frontalem Anfahren [Breite x Tiefe; cm≥ 150 x 150≥ 120 x 120≥ 100 x 100
Bewegungsfläche bei seitlichem Anfahren [Breite x Tiefe; cm]≥ 90 x 150≥ 80 x 120≥ 70 x 100
variabel bestuhlte Räume (z.B. Seminarraum, Gastraum)
Allgemeine Zugänglichkeit siehe oben
Durchgangsbreite im Raum [cm]≥ 90≥ 80≥ 70
Bewegungsflächen vor und hinter Türen [cm]≥ 150 x 150≥ 120 x 120≥ 100 x 100
Variante 1: Raum mit Tischen und Stühlen
mindestens ein Platz mit H ≤ 85 cm;
unterfahrbare T ≥ 30 cm,
Bewegungsfläche davor: T ≥ 120 cm
erfüllterfüllt 
Variante 2: Raum mit Tischen und Stühlen
mind. ein Platz, der nach Gesamteindruck zumindest
für Nutzer von Standardrollstühlen
ausreichend Platz für frontales ODER seitliches
Anfahren bietet (siehe auch Kommentare)
  erfüllt
Variante 3: Raum nur mit Stühlen
mindestens ein Platz nach Anschauung vorhanden)
erfüllterfüllt 
sonstige Räume (z.B. Ausstellungsraum, Messeraum)
Allgemeine Zugänglichkeit siehe oben
Durchgangsbreite im Raum [cm]
bei gerade aktueller Nutzung [cm]
≥ 90≥ 80≥ 70
WC
Allgemeine Zugänglichkeit siehe oben
Bewegungsflächen vor und hinter Türen [cm]≥ 150 x 150≥ 120 x 120≥ 100 x 100
geringste Durchgangsbreite im Raum [cm]≥ 90≥ 80≥ 70
Bewegungsflächen vor dem WC [cm]≥ 150 x 150≥ 120 x 120≥ 100 x 100
Platz links oder rechts neben der Toilette (Breite) [cm]≥ 90≥ 80 
Klappbare Haltegriffe links oder rechts
vom WC-Sitz oder Umsteighilfe von oben
beidseitig mindestens
einseitig
mindestens einseitig:
Klappgriff oder
fester Griff
Höhe WC Sitz [cm]48 - 52keine Vorgabekeine Vorgabe
Tür öffnet nach außenjaja 
Kinder-WC
Allgemeine Zugänglichkeit siehe oben
Bewegungsflächen vor und hinter Türen [cm]≥150 x 150≥120 x 120≥100 x 100
geringste Durchgangsbreite im Raum [cm]≥90≥80≥70
Bewegungsflächen vor dem WC / Wickeltisch [cm]≥150 x 150≥120 x 120≥100 x 100
(Die geringere Bewegungsfläche ist entscheidend)
Hotelzimmer mit Bad und WC
Allgemeine Zugänglichkeit siehe oben
geringste Durchgangsbreite im Raum [cm]≥ 90≥ 80≥ 70
Bewegungsflächen vor und hinter Türen [cm]≥ 150 x 150≥ 120 x 120≥ 100 x 100
Platz rechts oder links neben dem Bett bei
einer Raumtiefe von 150cm [cm]
≥ 90≥ 80≥ 70
Höhe Matratzenoberkante Bett [cm]maximal 50  
geringste Zugangsbreite zum WC [cm]≥ 90≥ 80≥ 70
Bad/WC
geringste Durchgangsbreite im Raum [cm]≥ 90≥ 80≥ 70
Bewegungsfläche im Raum [cm]≥ 150 x 150≥ 120 x 120≥ 100 x 100
geringste Breite des Duscheinstiegs [cm]≥ 90≥ 80≥ 70
Bewegungsfläche Dusche [cm]150 x 150120 x 120100 x 100
Schwelle zur Dusche [cm]bodengleich≤ 3≤ 3
WCsiehe WCsiehe WCsiehe WC
Behandlungsraum
Allgemeine Zugänglichkeit siehe oben
geringste Durchgangsbreite im Raum [cm]≥ 90≥ 80≥ 70
Bewegungsflächen vor und hinter Türen [cm]≥ 150 x 150≥ 120 x 120≥ 100 x 100
Bewegungsfläche vor bzw. neben
Behandlungsstuhl /-liege [cm]
≥ 150 x 150≥ 120 x 120≥ 100 x 100
Behandlungsstuhl /-liege höhenverstellbarerfüllterfüllt 
minimale Höhe Behandlungsstuhl /-liege [cm]≥ 40  
Lehnen wegklappbarerfüllterfüllt 
Breite der Behandlungsliege [cm]≥ 100≥ 80≥ 60
Automat
Bewegungsfläche vor dem Automaten [cm]≥ 150 x 150≥ 120 x 120≥ 100 x 100
Höhe der Ein- und Ausgaben [cm]≤ 85≤ 95≤ 105
Tiefe des Eingabebereiches≤ 20≤ 30≤ 40
Bildschirm im Sitzen einsehbarerfüllterfüllt 
Bahnsteig
Allgemeine Zugänglichkeit siehe oben
geringste Durchgangsbreite [cm]≥ 140≥ 130≥ 120
Bewegungsfläche auf dem Bahnsteig [cm]≥ 150 x 150≥ 120 x 120≥ 100 x 100
Bahnsteig auf ganzer Länge gut berollbarerfüllterfüllt 

Hindernisse

Die Daten der Hindernisse fließen in die Raumbewertung jeweils mit ein.

 barrierefreiweitgehendeingeschränkt
Aufzug/ Lift
Breite des jeweiligen Zugangs [cm]≥ 90≥ 80≥ 70
Bewegungsflächen vor und hinter Türen [cm]
bzw. Plattformliftbegrenzung [cm]
≥ 150 x 150≥ 120 x 120auch geringer
Kabinentiefe, inklusive Türrahmen bei
geschlossener Tür [cm]
≥ 140≥ 125≥ 100
Kabinengröße bei geknickter Wegführung [cm]≥ 140 x 140≥ 140 x 140≥ 125 x 125
Plattform selbständig nutzbarerfüllterfüllt 
Plattform gerader Wegführung [cm]≥ 90 x 140≥ 90 x 140≥ 80 x 100
Plattform Fläche bei geknickter Wegführung [cm]≥ 120 x 140≥ 100 x 140≥ 90 x 100
Rampe (gilt nicht für Kurzrampen am Eingang mit Länge unter 2m und Rampen mit ≤3% Steigung)
geringste Durchgangsbreite [cm]≥ 90≥ 80≥ 70
Steigung [%]≤ 6≤ 6≤ 10
längstes Teilstück [m]6610

Wenn die Kriterien für eine eingeschränkte Nutzbarkeit nicht erfüllt sind, dann wird das jeweilige Ziel als schwer nutzbar ausgewiesen.

Insgesamt sind die oben aufgeführten Kriterien und die Zuordnung zu den jeweiligen Kategorien als erste Orientierung angelegt. Die genaue Beschreibung der einzelnen Ziele sollte immer beachtet werden. Manche Situationen lassen sich auch mit Hilfe der erhobenen Merkmale und Daten nicht gut nachvollziehbar oder sinnvoll wiedergeben.